Beitragende

Montag, 4. Juni 2012

Die Woche in Outfits und Handy-Kitsch

Passender sollte dieser Artikel heißen: Die Lame-Woche in Lame-Outfits. Dieses Mal weniger Highlights, dafür mehr Low-Lights (Besonders Bild 2 und 4 o.O)


1: ich erinnere mich kaum noch daran, dass es mal warm genug für Tops war :/
Top, Jeans, Schuhe (aktuell im Sale für 7!!!! Euro): H&M, Kette (neu): Bijou Brigitte, Ring: Primark, Uhr: Casio

2: Halb Mensch, halb Schlafanzug. Trotzdem liebe ich den Pulli, der in Wirklichkeit mint ist und nicht so weiß wie es auf dem Foto aussieht.
Pulli: Vero Moda, Jeans: Primark, Ballerinas, Armreifen: H&M

3: schwarze Jeans die DRITTE
Top, Plastikjacke, Jeans, Kette: H&M, Schuhe: Deichmann, Tasche: Zara, Armbänder: Asos

4: ein typischer ich-hab-nichts-zum-Anziehen-Tag. Und wenn man das Bild dann so sieht, könnte man meinen, dass ich WIRKLICH nichts zum Anziehen hab...
Pulli, Shorts: H&M, Schuhe: Akira/Görtz, Armreifen: H&M, Bärchen-Handyhülle: süß <3

Ein Highlight hatte die Woche dann doch zu bieten: Das Lunatic-Festival in Lüneburg. Leider war das Wetter nicht so klasse und deshalb musste ich den Zwiebel-Look bringen, damit ich nach bitterer Kälte draußen dann genügend Schichten abwerfen konnte, um auf der Aftershow-Party das Tanzbein zu schwingen. Und praktisch sollte das Outfit natürlich sein. Und bequem. Und trotzdem irgendwie schön. Und warm. Und kalt. Und festivalmäßig. Und trotzdem zu mir passen. Und und und... (Eierlegende Wollmilchsau würde Mama sagen) Folgendes kam dabei rum (mega bescheuert, dass Chr und ich keine Fotos gemacht haben, so bleibt mir nur das klassische Spiegel-Foto)

Das Top (aktuell noch bei H&M) ist von hinten durchsichtig und deswegen etwas peppiger als man auf den ersten Blick denken könnte (aber auch nur ein bisschen). Shorts, Strickjacke (auf dem Foto gut getarnt) und Parka sind auch von H&M. Geflochtener Gürtel: aus Mamas Klamottenkiste vom Dachboden gemopst. Schuhe: Primark. Tasche (leider auf dem Bild abgeschnitten, man sieht nur den Ketten-Henkel) von Görtz. Die Kette ist nagelneu und von H&M. Ich find sie richtig toll und werd ihr wohl in meinem nächsten Shopping-Post nochmal zu einem kleinen Moment im Rampenlicht verhelfen.


Und wenn wir schon mal dabei sind: Hier noch meine Nails of the Week:
7: Essie Mint Candy Apple. Der Hype um diesen Lack ist meiner Meinung nach vollkommen gerechtfertigt. Dann noch der Pulli in mint dazu... ich bin ein echter Fuchs!
8: Essie No Place like Chrome. 
9: Neon Pink von Flormar. Ja, ich weiß: NEON?? fragt man sich. Ist aber so. Sieht man nur nicht.




Kommen wir nun zum Höhepunkt dieses bisher (ich gebe es zu) eher langweiligen Artikels (Trommelwirbel): Auf den Fotos 4 und 5 sieht man ihn schon: Meinen neuen kleinen Kollegen,den Samsung Galaxy S2 Bären. Ist er nicht unfassbar süß??? Hater/ meine Eltern könnten in den Raum werfen, dass ich keine 12 mehr bin und deswegen aus dem Alter für übelsten Kitsch/ Kinderkram dieser Art raus sein sollte. (Ich höre Muttern schon verzweifelt stöhnen: "Dani! So findest du niemals einen Mann!") Und da fallen mir ehrlicherweise auch keine Gegenargumente ein. Außer:

GUCKT DIESEM KLEINEN FRATZ DOCH EINMAL IN DIE UNFASSBAR SÜSSEN KNOPFAUGEN!!! UND DIE KLEINEN ÖHRCHENNNNNN! HABT IHR DENN KEIN HERZ??? 


Gefunden habe ich die kleine Zuckerpuppe als ich bei Ebay rumstöberte (klick HIER), weil meine alte Handyhülle (zwar auch ziemlich kitschig mit Rosen und Schmetterlingen und Schnörkelkrams, aber lange nicht so extrem wie das Bärchen hier) schon ziemlich ranzig aussah. Der Bär hat sofort mein Herz erobert, da musste ich gleich noch ein zweites Exemplar in braun (siehe rechtes Bild) für meine bärenliebende Freundin mitbestellen. (PSSSST, der schläääääft!)
Gibts übrigens (und das ist nun nicht sonderlich überraschend) auch für sämtliche andere Smartphones... <3





Kommentare:

  1. ich find dein " ich hab nichts zum anziehen" outfit aber am geilsten :D und wie bekommt ihr den nagellack immer so schön hin :( meine sollen auch mal so perfekt aussehen :D
    http://littletalksx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :) nagellack geheimtipps hab ich gar nicht, ist einfach jahrelange übung (ich freak verlass inzwischen ewig nicht mehr ohne nagellack das haus. nagellack muss IMMER sein, ist mir sogar wichtiger als schminke!) chr und ich haben auch die gleiche lackier-technik: wenn wir irgendwie übergemalt haben, kratzen wir das direkt mit der spitze der nagelpfeile weg und schmieren den schmotter dann irgendwo hin (im optimalfall auf ein tuch, meistens aber erstmal auf den handrücken...). mein nagellack-leben wurde außerdem vom essie "good-to-go" revolutioniert, der ist kein wirklicher geheimtipp mehr, aber ich SCHWÖRE auf seine magischen kräfte. seitdem gehören kerben, macken und abdrücke von der bettdecke der vergangenheit an, weil der lack echt viel schneller trocknet. ach ja, und die neuen, abgerundeten bürsten von essie lacken sind einfach perfekt für meine nagelform, das macht bei mir auch viel aus...

      Löschen
  2. Ich finde das letzte Outfit auch am Besten, der Pullover ist toll, gibt's den noch? :)
    Liebe Grüße Yanica
    http://miteckenundkanten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der pullover ist schon älter. ich glaub sogar, dass ich den schon vorletzten winter gekauft hab O.O

      Löschen
  3. richtig schöne outfits!:) der blaue nagellack ist MEEEGA!
    habt ihr vllt. lust an meiner blogvorstellungsrunde teilzunehmen?
    Damit ihr mehr klicks und leser für euren blog bekommt:
    einfach rechts auf den banner klicken:
    http://sweet-kisses-lie.blogspot.de/

    viel glück:*

    AntwortenLöschen
  4. echt super schöne outfits :)
    echt toll.
    <3

    AntwortenLöschen